lecker Genuss
gesund genießen

Bauer mit Nachwuchssorgen?

Wer kümmert sich in Zukunft um gesunde Lebensmittel?

Damals, „in der guten alten Zeit“ genoss man als Hofbesitzer großes Ansehen und die sogenannten Stammhalter hatten keine Probleme eine Frau zu finden. Meist war die Nachfolge klar geregelt. Hatte man es geschafft, sich einen funktionierenden Bauernhof aufzubauen, war das Einkommen gesichert, sofern weder Dürre noch Unwetter die Ernte in Gefahr brachten. Großbauern oder Gutsbesitzer sorgten für volle Scheunen und somit für eine sichere Lebensmittelversorgung. Ökologische Aspekte oder gar Bio-Lebensmittel waren damals ein Fremdwort, wohl auch, weil der Mensch noch nicht so viele Möglichkeiten hatte, der Natur ins Handwerk zu pfuschen. Ein anstrengender Beruf, der viele Talente erfordert, war Bauer jedoch schon immer. In einen Hof einheiraten zu können, war eine günstige Gelegenheit. Die Nachfolge war kein Problem. Frühzeitig stand fest, wer den Bauernhof übernimmt und das Familienunternehmen fortführt. Für einen Bauernsingle war es damit nicht allzu schwer, eine passende Bäuerin zu finden. Heutzutage haben Bauern nicht nur andere Prioritäten, Bauernsingles tun sich oft schwer bei der Partnersuche.

Romantik auf modernem Bauernhof?

bauernhof
tpsdave / pixabay.com (public domain)
Das Leben auf dem Bauernhof stellen sich viele romantisch vor. Niedliche Kälber und Lämmer auf üppig grünen Wiesen, goldgelbe Getreidefelder, die sich sanft im Wind wiegen, einige Katzen, die gemütlich über den Hof streunen und ein Hofhund, der brav das Anwesen bewacht. Dazu immer leckeres, selbst angebautes Gemüse und eigenhändig hergestellte Wurst auf dem Tisch. Essen, was man auf dem eigenen Hof produziert hat. Diese Assoziationen sind nur bedingt richtig. Denn hinter dieser Idylle steckt eine Menge Arbeit. Es kann gut sein, dass sich angehende Bäuerinnen das Leben auf dem Bauernhof weniger anstrengend vorstellen. Wer Tiere hält, muss wissen, dass es kein Wochenende gibt. Samstag und Sonntag muss ebenso gefüttert, gemolken und ausgemistet werden, wie an jedem anderen Tag. Ein junger Bauer sollte heute außerdem gute Managerfähigkeiten besitzen. Die jüngsten Verhandlungen über den Milchpreis haben gezeigt, dass es oft ein harter Kampf ist, das Überleben des Hofes zu gewährleisten, wenn es um Preise geht. Bauern haben immer mehr Auflagen zu beachten, damit die produzierten Lebensmittel ein Bio-Siegel tragen können. Gleichzeitig müssen Nischen, wie das Bio-Siegel gefunden und genutzt werden, um sich gegenüber der Konkurrenz zu behaupten. Hiesige Bauern sorgen dafür, dass es regionale Angebote in den Geschäften gibt. Obst und Gemüse vom Bauern werden häufig bevorzugt. Wer möchte sich schon vorstellen, dass Salate, Brot oder gar Fleisch künstlich in Labors hergestellt, mit Chemikalien behandelt oder gar gentechnisch verändert wurden. Gesunde Ernährung war nie so wichtig wie heute. Vielleicht ist ein Leben auf dem Bauernhof gerade deswegen trotzdem eine gute Option?

Wissen, wo das Essen herkommt

Essen hält Leib und Seele zusammen, sagt man. Ungesunde Lebensmittel können sogar krankmachen oder Allergien auslösen. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn immer mehr Menschen ihre Ernährung hinterfragen und Handelsabkommen wie TTIP kritisch betrachten. Wer selbst Getreide und Gemüse anbaut, hat es in der Hand, ob und welche Chemikalien verwendet werden. Dass es durchaus Vorzüge, hat, sich von den eigenen Feldern und aus dem eigenen Garten zu ernähren, erkennen immer mehr Menschen. Vegane und vegetarische Ernährung wird immer mehr propagiert. Doch auch Fleischesser können ihr Steak oder Schnitzel besser genießen, wenn klar ist, dass die Tiere fair behandelt wurden. Auf diese Weise betrachtet, ist der Bauernsingle noch immer eine gute Partie. Wer Tiere liebt, gerne in der Natur ist und körperliche Arbeit nicht scheut, für den ist der Bauernhof ganz bestimmt ein kleines Paradies. Ein Leben, unabhängig von industriell hergestellten Lebensmitteln lässt sich auf dem eigenen Bauernhof ausgezeichnet realisieren. Der Nachwuchs wächst in der Natur auf, statt virtuelle Farmen zu betreuen. Auch, wenn das Leben auf dem Bauernhof hart sein mag, es gibt viele positive Aspekte. Dennoch fehlt so manchem Bauernsingle der passende Partner, mit dem sich der Traum vom Bauernhof verwirklichen lässt. Vielleicht findet sich der oder die unter bauernsingles.de.

lecker
dreibilder